Blog der Familie Holighaus

Herzlich Willkommen!

(Neuste Einträge in unser Tagebuch immer sofort in eurem Computer. Wie das geht, erfahrt ihr hier.)

Ach ja... und aktuelle Bilder gibts immer mal wieder hier.

Dienstag, 30. Juni 2009

Unsere Aussendung

Am kommenden Sonntag (5.Juli) "feiern" wir im Rahmen des Missions- und Gemeindefestes unsere Aussendung zurück nach Bangkok. Dazu seid ihr herzlich eingeladen!!
Die Nachmittagsveranstaltung mit unserer Aussendung beginnt um 14:00 Uhr auf der Pfarrwiese hinter der Ev. Kirche. Es gibt ein buntes Programm mit anschließendem Kaffee und Kuchen. Ach ja.... Für die Junggebliebenen gibt es Spielstationen.
Also, herzliche Einladung!! Es wäre schön, wenn wir uns am Sonntag sehen würden.
Eine eher infomelle Abschiedsparty haben wir übrigens für den 30. Juli geplant. Weitere Einzelheiten folgen...

Samstag, 27. Juni 2009

Geburtstag mal anders

Mein Geburtstag war gestern echt mal "out of the box", wie die Engländer sagen. Eben mal so ganz anders.
Es fing an mit einem Männerfrühstück! Ja, ihr habt richtig gelesen!! Warum soll das nur bei Frauen funktionieren? Wir hatten eine nette Männerrunde mit haufenweise Aufschnitt und anderen Leckereien...
Dann der Abend war nicht weniger unnormal... Wir haben im Jugendkreis bei Kerzenschein Weihnachten gefeiert. Es gab Plätzchen, Punch, Weihnachtslieder und eine Weihnachtsgeschichte.
Eben, Geburtstag mal so ganz anders...

Dienstag, 23. Juni 2009

Gebetsheft für Thailand

"9 Blessings for Thailand" - Es gibt ein neues Gebetsheft für Thailand. Da sind aktuelle Infos drin mit passenden Gebetsanliegen.
Die ganze Sache hat nur einen Haken!! Es ist in Englisch.
Ist da irgendjemand, der vielleicht jemanden kennt, der wiederum jemanden kennt... der das Heftchen ins Deutsche übersetzen könnte?? Das wäre echt super!!! Bitte überlegt mal!

Mittwoch, 17. Juni 2009

Ihr Lieblingsbuch war die Bibel

Hier ein guter Artikel über die zwei toten Krankenschwestern, die Studenten an der Bibelschule Brake waren:

Entführte Familie im Jemen

Sicher habt ihr es mitbekommen... Im Jemen sind einige Entwicklungshelfer entführt worden. Darunter sieben Deutsche.
Eine Südkoreanerin und zwei deutsche Krankenschwestern haben die Entführung nicht überlebt. Sie sind nun in ihr himmlische Heimat eingezogen.
Dürfen wir euch die restlichen fünf Deutschen zum Gebet anbefehlen? Es ist eine Familie aus Ostdeutschland, die Raphaelas Eltern bekannt ist. Noch fehlt von ihnen jede Spur.
Bittet für diese Familie und für die Angehörigen in Deutschland!

Sonntag, 14. Juni 2009

Kanutrip auf der Lahn

Wir sind wieder zurück. Nach drei Tagen auf der Lahn ging unser Kanutrip gestern zu Ende. In drei Tagesetappen ging es von Balduinstein bis Nievern. Wir hatten echt ne Menge Spass und einige von uns haben sogar die Wasseroberfläche von unten gesehen!! Nach einem verregneten Start am Donnerstag war das Wetter am Freitag und Samstag echt super. Das beweist der Sonnenbrand, den sich einige von uns holten.
Bei den Bibelarbeiten ging es um Jüngerschaft und was es bedeutet, in der heutigen Zeit Jesus nachzufolgen. Wir hoffen, die Jungs (es waren übrigens 14 Teilnehmer und 5 Mitarbeiter) haben einige Impulse für ihren Alltag mitnehmen können.
Bilder gibts hier.

Montag, 8. Juni 2009

Schlacht geschlagen

Die Schlacht um die Asia-Night ist geschlagen. Vergangenen Freitag kamen knapp 100 Jugendliche und Junggebliebene zu einem Jugendgottesdienst. Es war echt super, dass soviele kamen! Ich war sehr ermutigt, denn irgendwie passte alles zusammen. Logisch! Bei einem motivierten Team, toller Musik, einem flotten Anspiel, ehrlichen Zeugnissen, einem Impuls über "Ich will Spaß...!!!", leckerem Thai-Essen und natürlich mit unserem wunderbaren Gott war das ein Baustein, um Gottes Reich in Hirzenhain weiterzubauen!

Montag, 1. Juni 2009

Pfingsten

Wir feiern ja gerade Pfingsten. Den eigentlichen Anfang der christlichen Kirche.
Eine Frage, die mich in diesen Tagen besonders beschäftigt: Was wäre, wenn alle Stellen in der Bibel fehlten, wo über den Heiligen Geist die Rede ist??? Was würde in meinem Leben anders sein? In wieweit würde das mein Leben beinflussen?
Ich denke, es lohnt sich, mal über diese Frage nachzudenken...

Holighausens in Bangkok 2008

Warum Mission?