Blog der Familie Holighaus

Herzlich Willkommen!

(Neuste Einträge in unser Tagebuch immer sofort in eurem Computer. Wie das geht, erfahrt ihr hier.)

Ach ja... und aktuelle Bilder gibts immer mal wieder hier.

Dienstag, 29. Mai 2012

Veränderungen

Die Regenzeit hat begonnen und bringt ab und zu angenehm kühle Luft mit sich. Die Veränderung tut nach der heißen Jahreszeit gut, wo das Thermometer zeitweise auf 40 Grad anstieg.

Aber eine weitere Veränderung liegt erst noch vor uns. In unserem "Report 2011" vor einigen Monaten haben wir das schon erwähnt. Für uns als Familie geht die Zeit hier in Thailand dem Ende zu. Wir sind eingeladen worden, in Singapur eine neue Rolle im Bereich Member Care (Personalfürsorge) und Member Development (Personalentwicklung) zu übernehmen. Lange haben wir uns mit diesem Gedanken beschäftigt und immer wieder dieses Thema vor Gott im Gebet bewegt. Es haben viele Gespräche stattgefunden zwischen den Leitern der OMF/ÜMG in Deutschland, Thailand und Singapur. Und so sind wir ermutigt, dass aus den verschiedensten Richtungen dieser Weg immer wieder bestätigt wurde. Deshalb möchten wir nun diesen Schritt im Vertrauen auf Gott wagen.

Wusstet ihr eigentlich, dass...
- Einer von 20 Missionaren jedes Jahr das Feld verlässt?
- 47% der Missionare verlassen die Arbeit innerhalb der ersten 5 Jahre
- 49% dieser Verluste beruhen auf zwischenmenschlichen Spannungen
- 71% aller Verluste wären vermeidbar gewesen
- 72% aller Missionsgesellschaften haben kein eigenes Programm zur Fürsorge (keine Mittel, kein geschultes Personal)

Genau hier möchten wir als OMF/ÜMG anpacken. Oder anders ausgedrückt, der Großteil meiner Aufgaben in Singapur soll helfen, der obengenannten Rückkehrquote entgegen zu wirken. Wir haben einen Flyer zusammengestellt. Hier gibt es einen Download: http://db.tt/Nn2PRT3U

Mittwoch, 16. Mai 2012

Die ÜMG in Afrika??

China kauft viele Rohstoffe in Afrika und es gibt dort schon 1-2 Mill.
Chinesen. Die OMF/ÜMG erhält Anfragen der Kirche in Afrika, ihnen zu
helfen, Chinesen mit dem Evangelium zu erreichen. Auf diese Weise
können Gott hat es bestätigt und es wurden Leute gesucht, die dafür
die Pionierarbeit machen. Nun werden unser Heimatleiter, Hans Walter
Ritter u. seine Frau Sabine diejenigen sein (beide sind in Afrika
geboren und aufgewachsen).
Das wird eine große Umstellung für die deutsche ÜMG werden. Es tut uns
leid, Hans-Walter gehen zu lassen! Aber wir sind sicher, Gott hat
einen guten Plan für sie und die ÜMG in Deutschland. Bitte betet für
die Suche nach einem neuen Heimatleiter.

Dienstag, 1. Mai 2012

40 Grad

Seit 13 Jahren sind wir nun hier in Thailand, aber 40 Grad!!!! hatten
wir noch nie. Im Schatten wohlgemerkt.

Holighausens in Bangkok 2008

Warum Mission?